Juniorprofessur für Biokatalyse

 

Der Forschungsschwerpunkt der Juniorprofessur für Biokatalyse ist auf die Anwendung von Oxygenasen in der Biokatalyse gerichtet. Diese Enzyme bieten den Vorteil, selektive Oxyfunktionalisierungen von Substraten mit Hilfe von Luftsauerstoff als „grünem“ Oxidationsmittel durchzuführen. Zum Einsatz kommen dabei verschiedenste Mono- und Dioxygenasen, die es uns erlauben, eine Reihe chemisch diverser Reaktionen chemo-, regio- und stereoselektiv zu katalysieren. Dabei interessieren uns neben der biokatalytischen Anwendung der Enzyme zur Herstellung chemisch und pharmazeutisch relevanter Verbindungen auch die Identifikation neuartiger Biokatalysatoren, z.B. durch Genome Mining und Methoden der Metagenomik, sowie die gezielte Manipulation von Enzymen mittels Protein Engineering.
Des Weiteren beschäftigen wir uns mit der Untersuchung möglicher Limitierungen und deren Lösungsansätze für den Einsatz von Oxygenasen in der Biokatalyse. Dabei verfolgen wir das Ziel, die Attraktivität Oxygenase-katalysierter Reaktionen auch für industrielle Anwendungen zu erhöhen. Dabei studieren wir verschiedene Möglichkeiten, die Effizienz von Ganzzellbiokatalysatoren durch gezielte Manipulation wirtsspezifischer Charakteristika zu erhöhen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage der Biokatalysegruppe www.biocat.rwth-aachen.de.